... ein Gebet vom Hl. Franz von Assisi
  •  
  • Herr,
  •  
  • Mache mich zum Werkzeug Deines Friedens:
  • dass ich Liebe bringe, wo man sich hasst.
  • Dass ich Versöhnung bringe, wo man sich kränkt.
  • Dass ich Einigkeit bringe, wo Zwietracht ist.
  • Dass ich den Glauben bringe, wo Zweifel quält.
  • Dass ich die Wahrheit bringe, wo Irrtum herrscht.
  • Dass ich die Hoffnung bringe, wo Verzweiflung droht.
  • Dass ich die Freude bringe, wo Traurigkeit ist.
  • Dass ich das Licht bringe, wo Finsternis waltet.
  •  
  • O Meister,
  •  
  • Hilf mir, dass ich nicht verlange:
  • Getröstet zu werden, sondern zu trösten.
  • Verstanden zu werden, sondern zu verstehen.
  •  
  • Denn:
  •  
  • Wer gibt, der empfängt.
  • Wer verzeiht, dem wird verziehen.
  • Wer stirbt, der wird zum ewigen Leben geboren.
  •  
  • Amen.
©  2015  Mentale Selbstheilung  Andreas Emmerling