Pranic Healing® nach Master Choa Kok Sui
Meister Choa Kok Sui und Andreas Emmerling
Das heißt zum Beispiel: es wird energetisch eine Schädigung der Leber erspürt obwohl sich die Leberwerte im Blutbild im Normalbereich bewegen, welche sich aber nach ein paar Wochen auch hier negativ bemerkbar macht.

Für den Prana-Anwender ist kranke und verschmutzte Energie genauso real wie
für den Arzt Viren und Bakterien.


Durch Abtasten des feinstofflichen Energiekörpers erkennt man ebenso den Zustand der einzelnen Körper-Chakras. Es klären sich die Energiequalität sowie auch die Größe und Aktivität der Chakras.

Aufgrund dieser Diagnose kann der energetische Idealzustand der Chakras durch energetische Reinigung (Sweeping) bzw. durch Energetisierung wieder hergestellt werden (Chakra-Harmonisierung).

Ein Chakra kann „gestaut (zu viel schmutzige und kranke Energie), erschöpft(Pranamangel),
zu klein (unteraktiv) oder zu groß (überaktiv) sein.

All diese Zustände führen zu einer Fehlfunktion des Chakras (das energetische Gleichgewicht –
die Harmonie zwischen den Körperchakras ist dann gestört). Die entsprechenden Körperteile bzw. inneren Organe werden nicht richtig mit Prana versorgt – es kommt zu einer Energieblockade, welche ein körperliches Leiden (Krankheit) zur Folge hat.

Zum Beispiel:
  • ein unteraktives Meng-Mein-Chakra kann zu niedrigen Blutdruck bewirken
  • ein überaktives Meng-Mein-Chakra – einen zu hohen Blutdruck
  • ein überaktives Wurzelchakra kann sich als Hyperaktivität, Unruhe oder Schlaflosigkeit manifestieren
  • ein unteraktives Wurzelchakra kann zu Trägheit, Ungeschicklichkeit oder zu einem Verlust des Realitätsbezuges (abheben / im Extremfall zu Selbstmordgedanken) führen
Ein gestautes Chakra wird energetisch gereinigt (Sweeping).
Nach der energetischen Reinigung folgt eine dem Chakra angepasste Energetisierung.

Sowohl durch energetische Reinigung als auch durch die Zufuhr frischer Energie lösen sich bestehende Blockaden auf und der ordentliche Energiefluss ist wieder hergestellt.
Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden dadurch (manchmal explosionsartig) verstärkt bzw. aktiviert.

Die Folge ist eine rasche Genesung — manchmal auch Spontanheilung — die Menschen sprechen von "Wunderheilung".

So einfach ist das!

Pranic-Healing® kann von jedem Menschen erlernt werden. Bereits nach Absolvierung des Grundkurses ist jeder in der Lage, leichte körperliche Beschwerden im Kreise der Verwandten sowie Freunden zu lindern oder sogar aufzulösen.

In höheren Kursen lernt man fortgeschrittene Techniken, die — so Gott will — die Grenzen unserer Vorstellungskraft oft sprengen lässt.

Selbstverständlich sind eine energetisch ausgeglichene Ernährung und eine harmonische Lebensführung Basis für eine Gesundung und Aktivierung des feinstofflichen Energiekörpers, welcher wiederum Voraussetzung für unser psychosomatisches Gleichgewicht ist und Krankheiten vorbeugt.
©  2015  Mentale Selbstheilung  Andreas Emmerling